LADUTI » Behandlungen » Haarserum gegen Haarausfall – So nutzen Sie es richtig!

Haarserum gegen Haarausfall – So nutzen Sie es richtig!

Haarserum

Kleiner Tropfen, große Wirkung! Das versprechen sich viele Anwender von Haarseren. Und dabei kann ein Haarserum gegen Haarausfall der entscheidende Faktor sein, wenn es darum geht, die Haarpracht zum Glänzen zu bringen.

Heutzutage leiden bis zu 60 Prozent der Männer unter Haarausfall, während Hellhäutige sogar bis zu 80 Prozent und Frauen nur zur Hälfte betroffen sind. Dies liegt unter anderem an einem Gendefekt, der zum erblich bedingten Haarverlust führt. In jungen Jahren wie der Pubertät – aber auch noch weitaus später – kann ein Serum effektiv dafür verwendet werden, um den Ausfall des Haars in weite Ferne zu rücken. Dieses liefert Ihrem Haar die wichtigsten Nährstoffe, welches es so dringend benötigt.

Durch diesen Artikel erhalten Sie Informationen zum vorteilhaften Nutzen eines Haarserums, welches das Haarwachstum optimal unterstützt. Aber was ist eigentlich ein Haarserum und wie wird dieses angewendet?

Mit Laduti zur Wurzel des Problems vordringen

Das Laduti Hair Serum dringt tiefgründig in die Kopfhaut ein, um die Haarwurzel mit der vollen Kraft der Natur zu versorgen. Ginseng, Rosmarin, Hyaluronsäure und Co. sind nur einige der über 60 seltenen und wirkungsvollen Inhaltsstoffe, die zu einer schönen Haarpracht führen können. Mit unserem Produkt erhalten Sie eine einzigartig zusammengestellte Mixtur, die Ihnen das ganze Spektrum aus dem Grünen über einen schnellen Versand nach Hause liefert.

Haarwuchsmittel-Laduti

Was ist ein Haarserum?

Mit einem Haarserum lassen sich zahlreiche aktive und kraftvolle Ingredienzen in die Kopfhaut einschleusen. Aus diesem Grund ist es eine hochkonzentrierte Lösung, die sich als schneller Booster eignet, damit kleine Moleküle sofort in tiefere Hautschichten eindringen. Bei der Verwendung benötigt man nur wenige Tropfen. Ein gutes Produkt weist deshalb eine lange Haltbarkeit auf und unterstützt die Haarwurzeln über Monate bei ihrem Wachstum.

Bei verschiedenen Haarausfall Arten sind Seren die perfekte Ergänzung zu Ihrer täglichen Pflegeroutine, falls unter anderem schon auf Fluide, Cremes oder Gels zurückgegriffen wird. Die sehr leichte und fast fettfreie Lösung besteht aus einer optimalen Mischung von Inhaltsstoffen. Diese findet sowohl auf Wasser- als auch Ölbasis ihren gemeinsamen Nenner.

Wie wird ein Haarserum angewendet?

Bei der Verwendung ist weniger oft mehr. Schon ein paar Tropfen können beim ersten Mal eine große Wirkung erzielen. Deshalb sollten Sie Seren sparsam auf das Haar auftragen, welches dabei sowohl nass als auch feucht sein kann. Dazu eignet sich die Pipette, aus der das Gemisch haargenau auf den Kopf tröpfelt. Beachten Sie folgende Schritte für eine effektive Anwendung am Beispiel unseres Produkts:

  1. Bester Zeitpunkt: Vor dem Schlaf benutzen
  2. Vor Gebrauch die Flasche gut schütteln
  3. 15 bis 20 Tropfen verwenden
  4. Fünf Minuten einmassieren und währenddessen nicht ausspülen
  5. Sechs Stunden einwirken lassen
Jetzt lesen  Mittel gegen Haarausfall – Was hilft wirklich?

Da unser Serum speziell gegen Haarausfall verwendet wird, sollten Sie die Mischung besonders auf kahlen Stellen wie Geheimratsecken oder am Hinterkopf benutzen. Dies kann tagsüber als auch nachts passieren. Andere Seren funktionieren in ihrer Anwendung ähnlich und müssen ebenfalls vor Licht geschützt und an einem kühlen Ort gelagert werden.

Wichtiger Hinweis: Lassen Sie die Flüssigkeit nicht in die Augen laufen, da es sonst zu Hautreizungen, Juckreiz, Rötungen oder Trockenheit kommen kann. In diesem Fall empfiehlt sich eine sofortige Augendusche.

Welche Vorteile bringt ein Haarserum?

haarserum-gegen-Haarausfall

Mit Seren wird durch wenig Aufwand eine optimale Haargesundheit begünstigt, wodurch ein gesunder Haarwachstumszyklus angeregt wird. Daraus ergibt sich während der langfristigen Haarpflege eine ganze Reihe von Vorteilen.

Haarwachstum

Die Haarfollikel bleiben länger in ihrer Wachstumsphase, wenn sie durch ein Serum natürliche Wachstumsbooster erhalten. Diese Phase dauert im Durchschnitt ca. zwei bis sechs Jahre. Insgesamt 85 Prozent des Haars befindet sich in der Anagenphase, weshalb ein Haarserum zu jeder Zeit Einfluss auf den Haarzyklus hat. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass sich zum Beispiel chronischer Stress oder eine falsche Ernährung negativ auf den Haarwachstumsprozess auswirken können.

Glanz

Die enthaltenen Öle unseres Serums können die Haarpracht schnell wieder glänzen lassen. Deshalb bieten sich auch Ölkuren während der Pflege an. Diese liefern mit ihrem hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren dem Haarboden wichtige Nährstoffe, ohne dass die Kopfhaare dabei fettig erscheinen. Diese führen auch zu mehr Spannkraft, die zum Beispiel bei einem Spannungshaarausfall fehlt. Bei einem Shampoo sollten Sie ebenfalls darauf achten, dass dieses möglichst auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert.

Schutz

Ein Serum schützt das Haar von “innen” besser vor Autoabgasen und anderen schädlichen Umwelteinflüssen, sodass dessen natürliche Schutzschicht erhalten bleibt. Saisonal bedingter Haarausfall kann zum Beispiel im Herbst vermieden werden, wenn die Haarfollikel im Sommer vor Wärmeeinwirkung geschützt sind. Wer in den hitzigen Monaten keine Kopfbedeckung trägt, zahlt oftmals den Preis, dass ein gefährlicher Sonnenbrand die Folge ist, der das Hautkrebsrisiko erhöht.

Flexibilität

Das Haar wird durch ein Haarserum geschmeidiger und lässt sich leichter kämmen, wodurch das Haarstyling besser klappt. Es besteht dann eine geringere Gefahr, dass sich die Haare verknoten und durch zu starkes Bürsten ausfallen. Weniger brüchiges Haars sorgt auch dafür, dass Sie die volle Kontrolle über Ihre Frisur behalten und es nicht zu Spliss kommt!

Jetzt lesen  Geheimratsecken – Wie man sie mit der richtigen Frisur kaschiert

Feuchtigkeit

Pflanzenöle und Stoffe, die auf Ölbasis basieren, spenden sehr viel Feuchtigkeit, die nicht so schnell wieder verloren geht, da sich eine Schicht auf der Haut bildet. Eine gestärkte Haarwurzel muss aus diesem Grund mit nur wenigen Tropfen ”befeuchtet” werden, damit sie sich langfristig “über Wasser hält” und ein kräftiges Haarwachstum begünstigt. Hyaluronsäure ist dabei einer der intensivsten Feuchtigkeitsspender, die das Wasser bindet und sich auch in unserem Serum befindet.

Fazit

Die Verwendung eines Haarserums wirkt als Mittel gegen Haarausfall in vielen Fällen schon nach einiger Zeit. Manchmal fehlt es den Haaren einfach nur an den nötigen Vitalstoffen, um in Stresssituationen ihre Schutzschicht aufrechtzuerhalten. Dadurch werden die einzelnen Härchen in ihrer Struktur gekräftigt, was sich durch eine vollere Haarpracht bemerkbar macht.

Produkte wie Haarseren bringen mehr Schwung und Beweglichkeit in Ihre Haare, die durch ein gesundes Haarwachstum an Stärke und Elastizität gewinnen können. Ein Mix aus natürlichen Stoffen gelangt durch die kinderleichte Nutzung des Produkts direkt unter die Kopfhaut. So kann langfristig das Wachstum des Haars angeregt werden.

Haarwachstum-Laduti-Pflegeprodukte

FAQ – Fragen und Antworten

Was genau versteht man unter einem Haarserum?

Es handelt sich um ein Gemisch, welches in hochkonzentrierter Form vorliegt und mit nur wenig Flüssigkeit zahlreiche Inhaltsstoffe in tiefere Hautebenen einschleust.

Wie wird ein Haarserum richtig angewendet?

Das Produkt vor Gebrauch gut schütteln. Ein paar Tropfen am besten vor dem Schlafengehen und morgens auf die Kopfhaut geben und ein paar Stunden einwirken lassen.

Was bringt ein Haarserum?

Verbessertes Haarwachstum, größere Widerstandsfähigkeit, mehr Spannkraft, und eine erhöhte Kontrolle bei der eigenen Frisur.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Einkaufswagen
Nach oben blättern