LADUTI » Behandlungen » Geheimratsecken – Wie man sie mit der richtigen Frisur kaschiert

Geheimratsecken – Wie man sie mit der richtigen Frisur kaschiert

Geheimratsecken Frisur

Bei einigen Menschen wirken sie markant, andere stören sich stark an ihnen – Geheimratsecken können zugleich Fluch und Segen sein. Wer unter diesem Erscheinungsbild leidet, macht sich oft auf die Suche nach verschiedenen Lösungsmöglichkeiten und denkt vielleicht auch an eine Haartransplantation. Diese kann wie bei einer Barttransplantation schnelle Hilfe versprechen. Es ist aber kein Geheimtipp mehr, dass man mit dem richtigen Haarschnitt kahle Stellen einfach und schnell verbergen kann. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr darüber wie dies am besten klappt. Sowohl Männer als auch Frauen bekommen mit unseren hilfreichen Tipps die beste Unterstützung für ihre Haarpracht mit auf den Weg!

Ein treuer Wegbegleiter ist auch unser Laduti Haarserum, das mit über 60 wertvollen Inhaltsstoffen das Haarwachstum optimal unterstützt. Davon profitiert jeder Haarschnitt, der bereits kahle Stellen kaschiert, denn so kann das Wachstum jeder einzelnen Haarwurzel wieder in Schwung gebracht werden. Wer nebenbei noch seinen Bartwuchs anregen möchte, ist bei unserem Haarwuchsmittel genau an der richtigen Stelle

Laduti-Hair-Serum

Das Problem mit den Ministerwinkeln

An der Schläfe zeigen sich sehr häufig kahle Stellen. Männer sind um die 80 Prozent von diesen betroffen, während es rund 40 Prozent beim weiblichen Geschlecht sind. Was sich zu Beginn noch durch mehr Haarvolumen verstecken lässt, wird bald zu einem echten Ärgernis. Mit ein paar geübten Handgriffen, können die Ministerwinkel aber wieder im Handumdrehen versteckt werden.

Kaschierende Frisuren für Geheimratsecken beim Mann

Haarverlust kann auf eine erhöhte Menge von Testosteron hinweisen, wodurch die Haarfollikel empfindlicher auf diesen Stoff reagieren. In diesem Fall handelt es sich genauer gesagt um ein Stoffwechselprodukt des Sexualhormons, welches sich Dihydrotestosteron (DHT) nennt. Für die Praxis lohnt sich also der haargenaue Blick auf den Haaransatz, um die Geheimratsecken beim Mann mit dem passenden Haarschnitt zu verbergen.

Geheimratsecken mit 20 können schon früh die Suche nach dem individuellen Haarschnitt beeinflussen. So sind zum Beispiel der Undercut und Fade Haircut mit 9mm und Übergang gerade unter jungen Leuten beliebte Trendfrisuren, mit denen Sie nichts mehr an Ihrem Kopf verbergen müssen!

1. Der Seitenscheitel als echter Allrounder

Der Scheitel an den Seiten kann bei Männerfrisuren schnell dafür sorgen, dass kahle Stellen nicht so stark auffallen. Dafür ist es allerdings wichtig, dass ein professioneller Friseur am Werk ist. Das Deckhaar sollte dann etwas länger gehalten werden. Der Scheitel wird mit einem feinen Kamm gezogen und so gelegt, dass dieser gerade ist. Für einen besseren Halt bei der Haarpflege sorgt ein starkes, aber nicht klebriges Gel, ein Schaumfestiger, Wachs oder beispielsweise auch eine klassische Pomade.

2. Locker fallender Pony

Männern, die zwar Ministerwinkel haben, aber dennoch über relativ volles Haar verfügen, kann sehr gut ein Pony stehen. Dabei sollten die Kopfhaare locker geschnitten sein und der Pony bis über die Stirn fallen. Dieser kann nun zu beiden Seiten hin gekämmt werden. Wer möchte, der gibt etwas Trockenshampoo oder Schaum an den Ansatz und sorgt auf diese Weise für mehr Volumen. Dadurch fällt der Pony noch lockerer zu den Seiten.

Jetzt lesen  Haarausfall im Sommer – Einen kühlen Kopf bewahren!

3. Volumen in alle Richtungen

Die Haare werden dünner? Volumen ist einer der Geheimtipps, um Ministerwinkel zu verbergen. Viel Glück haben also diejenigen, die über ausreichend viel Oberhaar verfügen. Die Kopfhaare werden dann nicht als Pony und auch nicht als Scheitel gekämmt. Mit etwas Gel in den Händen wird das Haar kopfüber nach vorne gebeugt und geschüttelt, damit es mit dem Gel gestylt werden kann. So können die Haare in alle Richtungen gelegt werden.

4. Langhaarfrisuren bei Ministerwinkeln

Einige Männer tragen sehr gerne Langhaarfrisuren und darauf muss man an sich auch bei Ministerwinkeln nicht verzichten. Gerade dann, wenn die Haare an den Schläfen beginnen auszufallen, können längere Kopfhaare sehr nützlich sein. Ein beliebter Trick ist es, diese nach hinten zu kämmen und in einem Man-Bun (Dutt) zusammenzuknoten. Liegen diese dicht am Kopf an, kaschiert dies ebenfalls auf optimale Weise. Für Leute, die Haarausfall am Hinterkopf haben, gibt es aber auch Lösungen.

5. Sich von den Haaren trennen

Ein Schritt, den viele Leute wagen, ist das komplette Abrasieren des Haars. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten bei der Frisurenwahl. Die Haarpracht kann erst einmal sehr kurz geschnitten werden, wobei man auch gerne von einem Buzz Cut spricht. Das heißt, dass die Kopfhaare bis auf einige Millimeter komplett abgeschnitten werden. Alternativ steht die Glatze zur Auswahl, bei der die Hofratsecken erst gar nicht auffallen. So kann auch besonders leicht die Kopfhaut gepflegt werden, wenn nerviges Kopfhautjucken für Probleme sorgt.

Kaschierende Frisuren für Geheimratsecken bei der Frau

Auch Geheimratsecken bei der Frau sorgen beim weiblichen Geschlecht für ein großes Leid. Aber schon die richtige Frisur kann den Druck und den Stress bei Haarausfall mindern. So hängt die Auswahl einer passenden Frisur von der genauen Haarlänge und dem Volumen ab.

1. Der Scheitel als Geheimtipp

Geheimratsecken und eine hohe Stirn lassen sich ganz besonders gut durch einen Scheitel kaschieren.

  • Seitliche Scheitel (links und rechts)
  • Mittelscheitel

Je nach Scheitelart können bestimmte Stellen am Kopf besonders leicht verborgen werden. Dadurch wird eine schnelle optische Verbesserung durch wenige Handgriffe und einen Kamm möglich. Dafür bedarf es allerdings etwas längerem Deckhaares, damit dies schräg zu den Seiten gekämmt werden kann. Wenn der Pony ein wenig kürzer ist, bietet es sich an diesen gerade zu tragen. Allerdings sollte dann ein ausreichend volles Deckhaar vorhanden sein.

2. Lockere Hochsteckfrisur

Bei der lockeren Hochsteckfrisur ist zu beachten, dass die Kopfhaare nicht streng zurückgekämmt werden, da dies den Haarwurzeln schaden kann. Diese werden einfach über den Kopf gekämmt und dann locker zu einem Zopf gebunden. Anschließend werden einige Strähnen an den Seiten herausgegriffen. Wer keine Locken hat, kann die Strähnen mit einem Lockenstab aufrollen und ihnen so noch etwas mehr Volumen verpassen. Dies verhindert den Blick auf die kahlen Kopfbereiche.

Jetzt lesen  Haarausfall im Frühling – Die Blütezeit für eine volle Haarpracht

3. Kurz und knapp: Kurzhaarfrisuren

Die selbstbewusste Frau trägt gerne eine Kurzhaarfrisur und unterstreicht so ihre Persönlichkeit. Wie beim Mann ist es bei ihr ebenfalls erforderlich, dass das Deckhaar ein wenig länger getragen wird. Dadurch können diese leichter über die kahlen Stellen gekämmt werden. Wer mit Stylingprodukten arbeitet, ist noch deutlich flexibler und erreicht mehr Stabilität und Halt in der Haarstruktur. So können die Haare hervorragend zur Seite gekämmt werden. Es ist aber auch möglich hierbei mehr Volumen zu erreichen und den gewünschten Out of Bed Look zu erzeugen. Neben dem nötigen Selbstbewusstsein bekommt der eigene Look dann noch eine lässige Note hinzu.

Den Auslösern auf den Grund gehen

Einige Haarschnitte wie Under- oder Fadecut sind eine sehr gute Möglichkeit, um die auffälligen Bereiche zu verbergen. Dennoch ist es bei den Damen und Herren wichtig den Auslöser für die Entstehung der Ministerwinkel zu finden und gegen diese vorzugehen. In einigen Fällen ist es ein erblich bedingter Haarausfall, der für die Ursache infrage kommt. Teilweise sind es jedoch auch die fehlenden Nährstoffe und eine unausgewogene Ernährung, die für eine Unterversorgung der Haarwurzeln verantwortlich sind. Diesen kann mit der Aufnahme natürlicher Nährstoffe entgegenwirkt werden. Mit Streuhaar lassen sich bereits entstandene lichte Stellen wieder verstecken.

Haarwachstum-Laduti-Pflegeprodukte

FAQ – Häufige Fragen und Antworten

Welcher Haarschnitt hilft bei Geheimratsecken beim Mann?

Junge, aber auch ältere Herren, setzen auf den beliebten Under- oder Fadecut, die dem Aussehen eine besonders jugendliche Note verpassen. Auch seitliche Scheitel können dabei eine größere optische Wirkung erzielen.

Gibt es überhaupt für Frauen die passenden Frisuren bei Hofratsecken?

Da eine Frau auch nicht vor dem Ausfall ihres Kopfhaars geschützt ist, kann diese auf Kurzhaarfrisuren zurückgreifen und sich den gleichen Stil verpassen wie ein Mann. Natürlich lassen sich kahle Stellen aber auch bei Langhaarfrisuren durch den richtigen Einsatz des Scheitels verbergen.

Wachsen Ministerwinkel auch wieder nach?

Je nach Ausprägung besteht tatsächlich die Chance, dass kahle Stellen wieder verschwinden und die Härchen nachwachsen. Das passiert gerade dann, wenn es sich um einen diffusen Haarverlust. handelt. Schlechter sehen die Chancen da bei einem genetisch bedingten Haarausfall aus.

Einkaufswagen
Nach oben blättern